Dekanat Wassertrüdingen

  • Do
    05
    Okt
    2017
    19.30 Uhr Evangelisches Gemeindehaus Wassertrüdingen

    Donnerstag 5. Oktober, 19.30 Uhr
    Prof. Dr. Andreas Gößner, Beyerberg
    Reformation in Mittelfranken – zwischen Aufbruch
    und Beharrung
    Prof. Dr. Dr. Andreas Gößner hat das Buch „Orte der
    Reformation: Ansbach - Dinkelsbühl -
    Feuchtwangen – Rothenburg“ mit herausgegeben. In
    seinem Vortrag wird er die Reformation in der Region
    in ihren Zusammenhängen darstellen.

  • So
    08
    Okt
    2017
    16.00 UhrBürgersaal Wassertrüdingen

    Sonntag, 8. Oktober,16.00 Uhr

    (Social Club)

    Andi Weiss mit seinem neuen Album. Seine Songs sind einfühlsam, mit
    starker Bildsprache und tun einfach gut.
    Mit ‚Laufen lernen‘ vertraut Andi Weiss dem Zuhörer
    15 neue Songs mit tiefen Wahrheiten und klugen
    Gedanken an. Er macht Mut, Angst zu verlieren: Vor
    Gott. Vor dem Leben. Vor dem Tod. Menschen zu
    dienen sei seine Motivation, so Andi Weiss.
    Er ist überzeugt, dass tiefer Sinn auch in Krisen

    entdeckt werden kann. Die bedingungslose Liebe
    Gottes stärke ihm dabei den Rücken. In persönlichen
    Gedanken, Gebeten, in einem Lied für seinen Sohn,
    in einem Abschieds- und einem Segenslied sowie im
    fast schon obligatorischen Gutenachtlied.
    Eintritt 15 €

  • Sa
    14
    Okt
    2017
    19.00 UhrStadtkirche Wassertrüdingen

    Raimund Hess Friedensmesse
    -

    Dekanatschor Wassertrüdingen
    Hans-Jürgen Waidler u.a.

  • Do
    19
    Okt
    2017
    19.30 Uhr Evangelisches Gemeindehaus Wassertrüdingen

    Donnerstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr
    Osiander über Osiander
    (Zeitgenosse Luthers und Reformator)
    Referent: Wolfgang Osiander, Ansbach
    Andreas Osiander aus Gunzenhausen war der be-
    deutendste Reformator Frankens. Er legte durch
    seine Predigten und theologischen Gutachten das
    Fundament für die Reformation in Nürnberg und
    verhalf dieser beim Religionsgespräch von 1525 zum
    Durchbruch. Durch die großenteils von ihm konzi-
    pierte Brandenburg-Nürnbergische Kirchenordnung
    übte er auch großen Einfluss auf die übrigen Terri-
    torien Frankens aus. Neben seinem reformatorischen
    Wirken verdient sein Eintreten für die Juden seiner
    Zeit eine besondere Würdigung.
    Evangelisches Gemeindehaus Wassertrüdingen
    Dekanat und EBW Wassertrüdingen

  • Fr
    27
    Okt
    2017
    So
    29
    Okt
    2017
    15.00 UhrEvangelisches Gemeindehaus Wassertrüdingen

    27. – 29. Oktober jeweils 15 – 17 Uhr

  • Di
    31
    Okt
    2017
    in den Gemeinden des Dekanatsbezirkes

    31. Oktober
    Festgottesdienste
    in den Gemeinden des Dekanatsbezirkes
    bitte Pressemitteilungen beachten

  • Di
    14
    Nov
    2017
    19.30 Uhr Dinkelsbühl, Gemeindehaus St. Paul


    14. November, 19.30 Uhr
    Europa reformata
    Referent: Dr. Thomas Greif, Historiker
    Dinkelsbühl, Gemeindehaus St. Paul.
    Warum beten dänische Lutheraner das Vaterunser in
    zwei Versionen? Wieso singen ungarische Reformierte
    im Reformationsgottesdienst die Nationalhymne?
    Welche evangelische Kirche wurde in China maß-
    stabgetreu nachgebaut? Und was haben der Schrift-
    steller Jules Verne, der Pianist Sviatoslav Richter und
    der frühere EU-Parlamentspräsident Jerzy Buzek mit
    evangelischer Kulturgeschichte zu tun?
    Dr. Thomas Greif bereiste als „Sonntagsblatt“-Redak-
    teur für seine Reihe „europa reformata“ das protes-
    tantische Europa. Sein Vortrag ist eine fakten- und
    anekdotenreiche Bilderreise zu den Herzkammern des
    Protestantismus: Kopenhagen und Riga, Straßburg
    und Ulm, Teschen und Debrecen, Halle, Wittenberg
    und viele andere.

  • Do
    16
    Nov
    2017
    19.30 Uhr Evangelisches Gemeindehaus Wassertrüdingen

    Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr
    Georg Burkhard Spalatin – Luthers Freund
    und Schutz
    Martin Burkert, Spalt
    Georg Spalatin war ein begnadeter Theologe und ein
    früher Freund Martin Luthers. Er hat wohl einen we-
    sentlichen Beitrag zum Gelingen der Reformation.
    Georg Spalatin stammt aus Spalt. Martin Burkert
    geht auf Spurensuche und kann in hervorragender
    Weise von Spalatin und seiner Zeit erzählen.
    Evangelisches Gemeindehaus Wassertrüdingen
    Dekanat und EBW Wassertrüdingen