Reformation 2017

 
Die Reformation ist keine Winkelgeschichte. Sie hat Menschen in der ganzen Welt berührt und bewegt. Etwas davon wollen auch wir in unseren Veran­staltungen zum Reformationsjubiläum zum Aus­druck bringen.
So präsentieren wir Ihnen auf diesen Seiten – und darauf sind wir auch ein bisschen stolz – einen Überblick über die Veranstaltungen der drei Dekanatsbezirke Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Wassertrüdingen zum Jubiläumsjahr.
Um Ihnen das Zurechtfinden zu erleichtern, haben wir aber doch nach Deka­naten aufgeteilt; in den einzelnen Abschnitten dann dem Kalender folgend. Sie finden hier auch die Veranstaltungen, die von den drei Dekanaten gemein­sam verantwortet werden. Auf diese Weise möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich zu informieren, denn wer weiß: vielleicht findet bei­spielsweise in Feuchtwangen etwas statt, das auch für Menschen aus Mönchsroth oder Röckingen interessant ist.
Natürlich kann ein Programm wie dieses nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Wir bitten Sie also, auch die anderen Publikationen (Gemein­de­briefe, Plakate, Tagespresse) im Blick zu behalten.
Bei all dem geht es uns nicht um einen Heroenkult um den einen Reformator. An der Reformation wa­ren unglaublich viele Menschen beteiligt, bekannte wie unbekannte. Bewegt hat sie ein neuer Zugang zum Glauben. Die Tradition, in die wir gestellt sind, zu befragen, lebendig zu halten und für unsere Zeit weiterzuentwickeln: das ist unser Ziel mit den An­geboten für das Reforma­tionsjubiläum.
Mit dem Dank an alle, die dazu beitragen, verbinden wir den Wunsch, dass Sie sich anregen lassen teilzunehmen.


Ihre Dekane, Jürgen Hacker, Uland Spahlinger, Hermann Rummel